Unterstützung bei Energieprojekten

Biomasse Suisse unterstützt Sie in vielen Bereichen — je nach Leistung kostenlos oder zu reduzierten Preisen. Direkt und indirekt. So profitieren Sie:

Kompetente Beratung.

Sie erzeugen mit Biomasse-Reststoffen Strom, Wärme oder Treibstoff und haben fachliche Fragen? Wir beraten Sie umfassend  — bei Bedarf mit unseren ExpertInnen vor Ort. Biomasse Suisse übernimmt 2/3 der Kosten, mindestens 300 Franken und maximal 2000 Franken.  

Für Problemfälle.

Sie verwerten Biomasse aus Reststoffen und stehen vor Schwierigkeiten mit Behörden, Nachbarn oder Verbänden? Oder Sie planen die Realisierung oder den Ausbau einer Anlage und brauchen Unterstützung im Bewilligungsverfahren? Biomasse Suisse unterstützt Sie fachlich und juristisch. Mit max. 3000 Franken bzw. 2/3 des Bearbeitungsaufwands.

Und Visionäre.

Sie wollen eine interessante Machbarkeitsstudie lancieren, die die Energie aus Biomasse tatkräftig voranbringt? Erfüllt die Idee unsere Anforderungen, beteiligen wir uns mit 20 Prozent bzw. max. 2000 Franken an den Kosten für die Erarbeitung.

Sie möchten Hilfe anbieten?

Sie verfügen über breite Expertise im Bereich Energie aus Biomasse und haben eine Anfrage für Unterstützung erhalten? Erfüllt der Auftrag die Richtlinien von Biomasse Suisse, überweisen wir Ihnen je nach Leistung oben genannte Unterstützungsbeiträge.

So gehen Sie vor

Möchten Sie die fachliche Beratung von Biomasse Suisse in Anspruch nehmen, dann melden Sie sich bei Biomasse Suisse: 044 395 12 14, energie@biomassesuisse.ch 

Möchten Sie selbst Hilfe anbieten, dann lesen Sie hier, wie Sie vorgehen und welche Bedingungen Sie erfüllen müssen, um eine finanzielle Unterstützung zu erhalten.

Reichen Sie dann das entsprechende Antragsformular ein.

Füllen Sie nach Abschluss des Projekts das Auswertungsformular aus.