Biomasse Suisse

Biosackerl

by Jacqueline Jenni

Die Österreichischen Kompostier- und Vergärungsanlagen haben genauso wie wir ein zunehmendes Problem mit Fremdstoffen auf ihren Anlagen. Einige  Grossverteiler setzen seit ein paar Jahren konsequent auf «Biosackerl». Diese sind ähnlich dem uns bekannten Gitterdruck versehen. Diese Säcke sind akzeptiert, weil sie mithelfen, Küchenabfälle konsequent für die Grüntonne zu sammeln. Für alle anderen Produkte fordert der Verband, dass sie nicht mit einem Verwertungshinweis wie «kompostierbar» oder «abbaubar» gekennzeichnet werden.

 Verwertungsempfehlung biologisch abbaubare Werkstoffe (BAWs)

 Stellungnahme des KBVÖ und ABF-BOKU

Go back